Wieder niedriger Ertrag.
Die aktuelle Ernteschätzung bestätigt die Befürchtungen der Weinbranche: Heuer wurde um 31% weniger Weißwein geerntet als im Vorjahr, im Weinviertel und im Kamptal sogar um 47%. Winterfrost, Spätfrost und Hagel waren für die Ernteausfälle verantwortlich. Auch in unserem Weingut war die Erntemenge deutlich unter dem Durchschnittertrag, obwohl wir vom starken Maifrost und vom Hagel verschont geblieben sind.
Hohe Mostgewichte.
Wir schätzen die Qualität des neuen Jahrgangs sehr hoch ein. Vor allem die Veltliner- und die Zweigelttrauben waren 100% gesund bei hohen Mostgewichten. Kühle Herbsttage im Oktober brachten auch noch optimales Erntewetter, somit erwarten wir einen großartigen Jahrgang. Die jährlichen Jubelmeldungen über große Jahrgänge können natürlich auch nerven, aber in den letzten 10 Jahren gab es halt viele besonders warme Jahre. Deshalb kommen kleine Jahrgänge jetzt seltener vor, wobei 2010 besonders im Hinblick auf Rotwein ein negativer Ausreisser war.