Vinaria: Top-Ergebnis für MCS

Vinaria hat unter dem Titel “Günstige Rotweine 2009” Rotweine, die unter 12 Euro ab Hof kosten, unter die Lupe genommen. Unser M.C.S. erreichte mit 15,9 Punkten Platz 4 von 52 bewerteten Weinen. Günter Triebaumer errreichte 16,5 Punkte, dahinter kamen zwei weitere Burgenländer mit jeweils 16,0 Punkten.

mehr...

Wachtberg: Gold in Lyon

Unser Wachtberg 2009 (Zweigelt) gewinnt beim “Concours International des Vins à Lyon” die Goldmedaille! Alle paar Jahre reichen wir einen Wein bei einer internationalen Verkostung ein, einfach um ein bißchen ein Gespür dafür zu bekommen, wo wir stehen. Natürlich werden bei diesen Prämierungen Äpfel mit Birnen verglichen, und je nach Jury gewinnt der eine oder der andere Wein. Anhaltspunkte für uns bieten sie trotzdem. Unseren Wachtberg haben wir erst 3 Mal im Ausland eingereicht: Einmal Bordeaux...

mehr...

Weinlese 2011 Teil 2

Eine ungewöhnlich lange Erntezeit – von 20. September bis Ende Oktober – beschert uns heuer sehr unterschiedliche Weine. Während die letzten beiden Jahrgänge jeweils hauptsächlich ein extrem zuließen (2009: kräftige Reserveweine, 2010: leichte Trinkweine), dürfte 2011 ein echter Allrounder werden. Am Anfang der Lese haben wir säurebetonte, zuckerarme Trauben für Welschriesling und Grüner Veltliner von den Rieden geerntet. Dann kam die Haupternte für Weinviertel DAC. Ende Oktober haben wir...

mehr...

Weinlese 2011 Teil 1

Stand 17. Oktober: Die Lese hat doch wesentlich später begonnen, als wir erwartet haben. Selbst auf alte Bauernregeln (“100 Tage nach der Blüte beginnt die Ernte”) ist also nicht mehr Verlass. Jetzt haben wir 2/3 der Weingärten gelesen. Die Qualitäten waren sehr gut, zum Teil auch sensationell gut. Die Trauben waren absolut gesund und hatten sehr hohe Mostgewichte. Wir erwarten deshalb kräftige, lagerfähige Weine. Besonders gut haben uns die blauen Trauben gefallen, von denen wir in den nächsten...

mehr...