wein.pur: GV 2015 im Fokus

Terroir- & Lagen-Veltliner 2015 im Fokus Grüner Veltliner Hoher Weg 2015: “Tolles Pfefferl am Gaumen, elegant und kühl. Hält mühelos die Balance mit frischem Charakter.” 3 Gläser.

mehr...

Wine Enthusiast

Unser erster in den USA erhältlicher Wein wurde heuer gleich vom Wine Enthusiast verkostet und bewertet: 89 Punkte – ausgesprochen hoch für einen klassischen Veltliner. Vor kurzem wurde auch unsere Burgunder-Cuvée Pinot & Co. vom Wine Enthusiast bewertet: 89 Punkte. Inzwischen sind dort auch der Johannesbergen und der Zweigelt Altenbergen erhältlich, auf Bewertungen sind wir gespannt, zumal das übliche Geschmacksbild im fernen Amerika doch anders ist, als bei uns.

mehr...

Falstaff Weinguide 2016/17

Bereits zum 17. Mal sind wir dabei. Heuer mit bis zu 92 Punkten: Weissburgunder Adamsbergen 2015: 92 Punkte Grüner Veltliner Hoher Weg 2015: 91 Punkte Grüner Veltliner Johannesbergen 2015, Riesling 2015: je 89 Punkte

mehr...

Vinaria Weinguide 2016/17

“Frank gilt als einer der herausragendsten Veltlinerspezialisten”. Weissburgunder Adamsbergen 2015: **** “ein Schmuckstück und ein Beitrag für die weitere Renaissance dieser Sorte” Grüner Veltliner Hoher Weg 2015: **** Riesling Alte Reben 2015: *** “Tipp der Redaktion”

mehr...

A la Carte – Veltliner Grand Cru

90 – 91 – 92 – Das sind unsere Punktebewertungen für den Jahrgang 2015 Weinviertel DAC: 90 Punkte Johannesbergen: 91 Punkte Hoher Weg: 92 Punkte

mehr...

Wiener Zeitung

Die Wiener Zeitung berichtete am 13. November 2015 ausführlich über unser Weingut. Hier einige Auszüge: “Höhepunkt des gesamten Sortiments ist der Grüne Veltliner Hoher Weg 2014, ein komplexer, ausgewogener, dichter und vergnüglicher Wein der Reservekategorie mit reichlich Finesse und Eleganz (13 % Alk., 13 Euro). Ein Tröpfchen mit wahrhaft herausragendem Preis-Wert-Verhältnis! … Aus dem Rotweinangebot sei zuletzt noch in besonderer Weise der durch und durch sortentypische, elegante,...

mehr...

Ripeness is all – Ernte 2015

Bereit sein ist alles. Die letzten Septembertage präsentieren sich prächtig: sonnig, trocken, schwacher Wind aus Südost. Im Presshaus ist alles vorbereitet. Als Weinbauer muss ich da einfach aufs Fahrrad und ein letztes Mal die Sonne genießen, bevor ich für 6 Monate im finsteren Keller verschwinde. Natürlich koste ich die Weintrauben am Wegesrand: Gesund, aber unreif. Aber was machen die Lesemaschinen in den Weingärten? Die werden doch nicht…   Eine Woche später: Noch immer prächtiges Wetter,...

mehr...

Wachtberg ist Wein des Jahres!

Die Wiener Zeitung präsentierte Anfang Oktober ihre Weine des Jahres. Es war eine schöne Überraschung, dass ein Weinviertler Zweigelt in der Blindverkostung den ersten Platz erringen konnte: Unser Zweigelt Wachtberg 2011 ist Rotwein des Jahres 2015!  

mehr...

Gault Millau 2016

Hoher Weg 2014: 3 Trauben. Damit haben wir unser bisheriges Top-Ergebnis (Hoher Weg 2012: 3 Trauben) im wesentlich schwierigeren Jahr 2014 wiederholen können! Gault Millau fällt dazu ein: “Perfekt!” Aber auch die weiteren Bewertungen können sich sehen lassen: Grüner Veltliner Johannesbergen: 2 Trauben (mit 16,5 Punkten um 1/2 Punkt die 3 Traube verpasst) Weinviertel DAC 2014: 2 Trauben Wachtberg Zweigelt: 2 Trauben Riesling: 1 Traube

mehr...

Die neuen Weinguides

A la Carte 2016: kein Wein unter 89 Punkten, zum Beispiel: 91 Punkte für Grüner Veltliner Hoher Weg 2014 90 Punkte für Grüner Veltliner Johannesbergen 2014 90 Punkte für Riesling 2014   Vinaria Weinguide: „von den 2014er Weinen erstaunt die extrem feinfruchtige Ausbaulinie bei den leichteren Weinen trotz schwerer Lesebedingungen… Absolut top die beiden Lagenveltliner“ 4 von 5 Sterne für GV Hoher Weg 2014 („großartig, mit enormer...

mehr...